[Update #1] Spiel des Jahres 2020, Kinderspiel des Jahres 2020 und Kennerspiel des Jahres 2020 – die Nominierten und Empfehlungen

Weitere interessante Artikel...

  1. Aus ganz eigennützigen Gründen würde ich ja King’s Dilemma den Preis gönnen, da es sich wohl positiv auf die Preise bzw. Schnäppchenchancen auswirken würde, aber leider glaube ich nicht daran, dass ein Legacygame den Preis gewinnen wird. My City und the Crew scheinen mir die aussichtsreichsten Kandidaten zu sein.

    • My City ist doch auch Legacy.

      • Ja, aber My City ist trotz Legacyelementen auch wiederspielbar, the King’s Dilemma ist es eben nicht. Ich fürchte schon, dass es einen Unterschied macht und das man eher zögern wird KdJ an ein Spiel zu vergeben, dass man nur einmal spielen kann.

  2. Kenne auch einige der Nominierungen noch nicht, muss aber sagen, dass Res Arcana für mich ein absolutes Highlight war. Und das, obwohl ich das Fantasy theme eigentlich nicht mehr sehen kann. Kann nur empfehlen, es mal auszuprobieren.

    • Warum schreibt man in Unkenntnis der meisten der relevanten Spiele diesen Artikel?

      • Das habe ich mich auch gefragt…

      • Es geht um die Berichterstattung über die Nominierten.

        Außerdem werden die aktuellen Angebote gelistet. Denn die Spiele erfreuen sich bereits vor der Preisverleihung großer Beliebtheit.

        Was hat das damit zu tun, ob ich die Spiele kenne oder nicht?

      • Ich finde den Artikel gut. Danke dafür! :-)

      • VollDerHammer says:

        Weil das hier immer noch ein Blog ist. Und da geht es auch darum, seine eigene Meinung den INteressierten mitzuteilen. Er hat ja auch nur zu denen was geschrieben, die er kennt bzw. über die er etwas gehört hat.
        Du musst es ja nicht lesen, ich fands gut.

      • Vielleicht, weil er es in seinem eigenen Blog kann, möchte, darf?

  3. Und hier die Gewinner:
    My City
    Die Crew
    Herzlichen Glückwunsch!

  4. Der Siedler says:

    Ich finde es wirklich ärgerlich, dass die Jury in den letzten Jahren stets Plätze auf der Nominierungsliste für Titel verschwendet, die auf keinen Fall den Preis holen werden. Dieses Jahr King’s Dilemma. Ja, tolles innovatives Spiel, wirklich etwas Besonderes, aber es wird niemals Kennerspiel des Jahres. Für solche Kandidaten sollte man lieber einen Sonderpreis, oder eben die Empfehlungsliste nutzen. Die Nominierungsliste auf faktisch zwei Spiele zu verkürzen halte ich für absolut daneben.

  5. Von den genannten „Kenner“spielen ist underwater cities mein klarer Gewinner. Hier aber nur auf der Auswahlliste. Schade, aber der Preis hat für mich wegen diesen Entscheidungen schon länger keine Bedeutung mehr. Was da teilweise die letzten Jahre gewonnen (und wichtiger: was nicht gewonnen) hat ist ein Witz. Das ch dachte The Crew wird Spiel des Jahres, hätte ich echt gut gefunden. Aber Kenner? Egal.

Schreibe einen Kommentar

Bitte fülle alle Felder aus. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Nutzer der Merkliste werden die Felder automatisch ausgefüllt.

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen