Crowdfunding News: KW 11/2018

Dir gefällt vielleicht auch...

  1. Carsten Koßwig says:

    Danke für das Update!
    Aber Auztralia vermisse ich in der Liste. :)
    https://www.kickstarter.com/projects/278847765/auztralia-board-game-by-martin-wallace?ref=profile_starred

    0

    0
    • Ah Mist. Hatte das über die Kickstarter App als „Favorit“ gespeichert, scheint er aber nicht zu synchronisieren. Da aber noch 18 Tage Zeit sind, packe ich es einfach in das nächste Update.

      0

      0
    • Sascha, ich bin hier sehr gespannt über Deine Meinung zu Auztralia.
      Ich bin noch unentschieden…
      Bis nächste Woche kann ich aber problemlos warten. :-)

      0

      0
    • Sieht super interessant aus. Leider laufen aktuell sehr viele interessante Kampagnen. Besonders Mysthea, weil „Barbarians“ aktuell mein wohl liebstes und meist gespieltes Brettspiel ist und ich daher auf ein ebenso geniales und interessantes Spielsystem hoffe.

      Gerade ist übrigens die neue Kampagne zu „Dinosaur Island“ gestartet. Als originaler Backer fühle ich mich etwas verarscht, dass die exklusiven Materialien nun als Add-on angeboten werden. Auch warten originale Backer noch immer auf die korrigierten Regelhefte.

      https://www.kickstarter.com/projects/pandasaurus/dinosaur-island-back-from-extinction/description

      0

      0
  2. Dice Throne sieht super aus und ich hatte mich schon sehr auf die Kampagne gefreut. Aber dann, wie bei Roxley üblich, erstmal keine anderen Sprachversionen. Das hat es mir leider verleidet.
    Ich kann für dieses Spiel nur hoffen und beten, dass sie sich mit anderen Publisher zusammen tun und weitere Sprachversionen herausbringen.

    0

    0
  3. Die Sammelbestellung für Mysthea bei der Spiele Offensive hast Du gesehen? Kleiner Preisunterschied. ;)

    1

    0
    • Ist wahrscheinlich uninteressant für Early Bird Backer oder? Außerdem vermisse ich bei den Sammelbestellungen bei der Spiele-Offensive etwas die Kommunikation. Nehme aktuell an Zweien teil aber außer die Kontodaten für die Überweisung habe ich bisher keine Informationen erhalten. Klar, die Kampagnen werden erst gegen Mitte-Ende 2018 verschickt aber ich würde z.B. gerne wissen ob alles mit den Überweisungen geklappt hat oder ob der Pledgemanager alle Bestellungen angenommen hat in der Masse. Ich bin da vielleicht etwas zu kritisch ;)

      0

      0
      • Geht mir leider ganz ähnlich. Habe bei der Sammelbestellung von Barbarians mitgemacht und habe nicht mal auf eine direkte Nachfrage zur „Zahlungsaufforderung“ eine Rückmeldung, geschweige denn inzwischen das Spiel erhalten. Die Preise bei den Sammelbestellungen sind aber natürlich immer verlockend.
        Habe mir für Mysthea zwar erst mal das Early Bird Angebot gesicht, würde vor einer finalen Entscheidung aber schon gerne Barbarians zumindest mal angucken wollen, da es ja einige Probleme mit kaputten Teilen geben soll.

        1

        0
      • Die Erfahrung habe ich jetzt auch gemacht. Ja, die Spiele kommen alle an. Aber generell ist die Kommunikation eher überschaubar. Ich unterstütze meist die Kampagnen auf Kickstarter noch mit einem 1$, dass ich zumindest die Updates per E-Mail erhalte.

        Bei mir stehen jetzt insgesamt drei Spiele über SB aus. Denke aber, dass ich in Zukunft doch lieber den „klassischen“ Weg nehmen werde. Vielleicht über eigene kleinere Group Pledges. Oder eben zum normalen Preis. Wenn mir das dann zu teuer auch nicht schlecht. Weniger Spiele auf dem „Pile of Shame“ :)

        1

        0
      • Architects of the West Kingdom ist soeben auf Kickstarter gestartet und wäre so ein Kandidat für eine Sammelbestellung, da man dort ordentlich sparen kann. Zusätzlich gibt es grundsätzlich keine Versandkosten.

        https://www.kickstarter.com/projects/shem/architects-of-the-west-kingdom/description

        0

        0
      • Ich finde die Ersparnis hält sich hier in Grenzen. Man muss ja die Preise pro Exemplar aufaddieren. Das erste kostet immer $78, die Kopien 2-4 jeweils $65, 5-9 dann $60, 10-19 $55 und jedes Exemplar darüber noch $45. Wenn man dann noch einen möglichen innerdeutschen Versand von 5-6 € dazurechnet, schrumpft das schon ziemlich zusammen.

        Sind am Ende bei 20 Exemplaren:
        $78 + 3 * $65 + 5 * $60 + 10 * $55 + $45 = $1168 / 20 = 58,40$ (= 34,71 €)

        Das Spiel alleine kostet $78 NZD, sind 46,30 €. Damit ist es eine Ersparnis vor Versand von 11,60 €. Abzüglich Porto vom Sammelbesteller (mal davon ausgehend, dass keine persönliche Übergabe möglich ist) bleiben je nach Versand 5-6 € (was in etwa 10-12% entspricht).

        0

        0
      • Mittlerweile sind beachtliche 150+ Leute bei der Sammelbestellung für die Architekten dabei. Hut ab vor der Organisation!
        Damit liegt der Preis pro Spiel bereits bei etwa 46.74NZD (27.60€) und ist damit dem Grenzwert von 45NZD schon sehr sehr nahe. Abzüglich dem innerdeutschen Versand spart man also mittlerweile eher 12-13€ =)

        0

        0
  4. Yvonne Spielfreude says:

    Seid mir nicht bös,aber was kann man von einer Person abverlangen,wenn er sehr oft über 100 Personen in seiner
    Sammelbestellung hat.Er kann doch nicht Jeden persönlich anschreiben ;) .Dieser Mensch hat noch andere Arbeit,das macht er doch nicht hauptberuflich.Letztens war er krank,natürlich konnte er es nicht Jedem mitteilen,da ging das Geschreie los,das wäre unverschämt usw.Dabei hatte er es mehrmals im SO Forum geschrieben,aber wenn Einige noch nicht mals Zeit haben,im Forum zu suchen,wieso werfen sie ihm dann vor,dass er es nicht Jedem mitteilt.
    Ich bin jedenfalls froh,dass Einige eine Sammelbestellung machen,weil dadurch habe ich schon einiges an Geld sparen können.Ich könnte keine Sammelbestellung machen,das wäre mir zu viel Arbeit.Mir ist schon mein eigener Verkauf zu viel und wenn ich mir vorstelle,ich müßte 100 mehr einpacken oder zu irgendwelchen Spieleveranstaltungen mitschleppen,dann würde ich die Krise bekommen ;) .
    Ich wünschte,Einige würden Euren Weg auch einschlagen und sagen,wie das mit der Sammelbestellung abläuft,bin ich nicht einverstanden und ich gehe meinen eigenen Weg.Dieser Weg ist fair,aber ich befürchte einige verständnislose Holzklötze werden bei der Sammelbestellung weiterhin mitmachen.

    0

    0
    • Das war (zumindest aus meiner Sicht) kein persönlicher Angriff auf Sven. Ich habe vollstes Verständnis dafür, dass er nicht jeden persönlich betreuen und jedes Update weitergeben kann. Und finde es auch immer wieder beeindruckend, wie er bei den vielen Bestellungen den Überblick nicht verliert. Viele haben glaube ich auch noch nicht ganz verstanden, dass das eben nicht über die Spiele-Offensive oder die Schmiede abläuft, sondern am Ende alles von einer Privatperson verwaltet wird.

      0

      0
  5. Yvonne Spielfreude says:

    Sascha,ich habe das auch nicht als Angriff aufgefasst,sonst hätte ich Euren Weg nicht als fair bezeichnet :)
    Ich wollte nur nochmal daran erinnern,wieviel Arbeit dahinter steckt,weil man als Mensch das schnell vergisst ;)

    0

    0
    • Ich respektiere Sven enorm für die Arbeit, die er für die Sammelbestellungen aufbringt. Er hat mir bei meiner ersten Sammelbestellung auch zügig geantwortet als ich vergeblich auf eine E-Mail für den Zahlungsverkehr gewartet habe, er diese aber über den PM-Dienst der Spiele-Offensive verschickt hatte. Dort schaue ich leider nur sehr selten rein.

      Es ging mir eher um allgemeine Updates z.B. eine Weiterleitung der Kickstarter Updates. Ich bin aktuell bei allen Sammelbestellungen ebenfalls noch mit einem 1$ Pledge auf Kickstarter dabei, damit ich auf dem aktuellen Stand bleibe und mitdiskutieren kann.Das soll kein Meckern sein, nur ein Hinweis für eine mögliche Verbesserung. Und wenn Sven Hilfe benötigt oder möchte, denke ich dass sich da immer jemand findet. Mich natürlich eingeschlossen. ;)

      Bin übrigens bei der Sammelbestellung zu Architects of the West Kingdom wieder eingestiegen trotz Versandkosten für den Versand innerhalb Deutschlands: https://boardgamegeek.com/geeklist/182771/item/5996045#item5996045

      0

      0
  6. skalaitzis@*****.de says:

    Ich denke Yvonnes Kommentar war weder gegen cruelly oder saschas Kommentar, sondern gegen armunin gerichtet. Man darf nicht vergessen, dass die Sammelbesteller, Sven allen voran, keinen Shop haben, die jemanden für die Beantwortung der Frage der „Kunden“ zuständig sind. Stell dir vor: Zahlungsdaten an alle schicken, checken ob geld eingegangen ist, das im S.O. Forum notieren und glaub mir das S.O. Forum ist nicht das intuitivste. Dann bezahlen, auf diverse Fragen von Unterstützern antworten, die Logistik und Versand koordinieren. Da verlangen – zu Recht – die retailer 40% Aufschlag…

    0

    0

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen