Spiel des Jahres, Kinderspiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres 2019 – die Nominierten!

Dir gefällt vielleicht auch...

  1. Lazer Sagittarius says:

    Wingspan ist schon unfassbar toll aufgemacht, ansonsten aber kein herausragendes Spiel.
    Detective war bei uns ein Rohrkrepierer, im engl. Original liest es sich schon unfreiwillig komisch, aber in der Übersetzung kam – zumindest in meiner Runde – gar keine Freude auf.

    Carpe Diem habe ich noch nicht gespielt, soweit ich informiert bin aber ein gutes Euro-Game.

    Insgesamt aber dennoch eine eher bescheidene Auswahl. Grade die Auswahl zum Spiel des Jahres, nichts was mich umhaut. Kamen Spiele wie Railroad Ink und co allesamt nicht im entsprechenden Zeitraum raus? Das wäre für mich ja prädestiniert für das Spiel des Jahres.

    0

    0
  2. Bei den Zwischenüberschriften steht zweimal 2018 statt 2019 ;)

    Ich hätte mit einem Sonderpreis für Gloomhaven gerechnet. Bei BGG auf Platz 1 sollte es zumindest Erwähnung finden.

    0

    0
  3. Das einzige Spiel aus der Liste, dass ich habe, ist Detective und das ist Mega. Vermutlich wird aber Flügelschlag den Titel holen, da ist Detective zu speziell. Ich habe Flügelschlag zwar noch nicht gespielt, muss aber sagen, dass es mich (zumindest thematisch) nicht wirklich abholt, ich lasse mich jedoch gerne eines Besseren belehren.

    0

    0
    • Das Spiel ist gut. Wirklich gut. Aber das Thema meiner Meinung nach doch sehr beliebig. Die Illustrationen sind stimmig, das Material haptisch gut. Aber während des Spiels schaue ich eigentlich nie auf die Bilder, sondern lediglich auf die relevanten Informationen: Welche Spannweite hat der Vogel? Wo lebt er? Wie viele Eier kann er legen?

      0

      0
  4. Ich finde es schade, dass man für die 2 der 3 nomierten Spiele schon eien recht große Gruppe braucht, um sinnvoll spielen zu können. Nur 1 SPiel geht zu zweit und Just One soll zu dritt auch noch keinen Spaß machen – man hat aber eben nicht immer 6 Leute zum spielen – schränkt die Zielgruppe schon irgendwo ein.

    0

    0
  5. Das stimmt zwar bei Just One, bei Werwörter jedoch nur bedingt. Wir hatten auch schon in 4er-Gruppen wirklich Spaß.

    0

    0
  6. L.A.M.A. ist ein richtig gutes Spiel, auch wenn manche Vielspieler die Nase rümpfen. Ich hoffe Lama gewinnt. Detective ist zu kompliziert, lang bis langweilig. Werwörter ist nicht schlecht, aber auch wieder recht anspruchsvoll.

    0

    0
    • Beim Hugendubel Angebot hast du was von Coupons erzählt, kannst du das näher erläutern? Ansonsten ist das alles Geschmackssache…mir persönlich kann es nicht komplex genug sein, da hat man automatisch viele Möglichkeiten und Abwechslung. Als nächstes kommt Twilight Imperium in den Warenkorb :)

      0

      0
  7. Wird Flügelschlag und Just one.
    Langweilig dieses Jahr. Immerhin: nix von Schwerkraft😁.

    Das Beste ist tatsächlich das bei Sascha noch herum liegende imhotep Duell..

    0

    0
  8. Ich würd Feuerland wünschen aber die Spieleauswahl ist dieses Jahr echt nicht so pralle… Aber Hauptsache nichts von Schwerkraft wie oben erwähnt…

    0

    0
    • Gibt es ein Problem mit Schwerkraft? Wenn ja, ist es komplett an mir vorbei gegangen?!? Finde eigentlich, dass die ziemlich geile Sachen im Programm haben, Teotihuacan, Klong und Terraforming Mars sind alles Top Titel.

      0

      0
  9. Cpt Jacques says:

    Leute, ganz ehrlich, an alle diejenigen die hier den Schwerkraft Verlag/Carsten Reuter so kritisieren, ich hoffe ihr habt euch auch mal erkundigt wie so die Geschäftspraktiken von zB Thalia sind!

    0

    0
    • KlingKlong! says:

      Thalia released / übersetzt keine Spiele. Das ist ein Händler! Schwerkraft ist eine überforderte 1 Mann Verlags-Bude mit etwas Hilfe hier und da. Der macht ja lächerlicherweise sogar den Support selbst, obwohl er mal lieber seiner eigentlicher Haupttätigkeit nachgehen sollte: Spiele + Erweiterungen lokalisieren.
      Seine künstliche Verknappungsstrategie z. B. bei Terraforming Mars finde ich eine Frechheit.

      0

      0
      • Cpt Jacques says:

        Soweit ich weiß verkauft er die Spiele ja auch, also wäre er Verlag und Händler in einem. Für einen derart kleinen Betrieb hat er schon eine Menge wirklich guter Spiele lokalisiert. Imho macht er seine Haupttätigkeit ganz gut. Was meinst Du mit Verknappungsstrategie? Terraforming Mars ist aktuell komplett zu kaufen auf der Schwerkraft Seite!

        0

        0
    • @ Capt Jacques – ja, jetzt vielleicht. Zum Release war das Gelinde gesagt ein schlechter Scherz. Habe da mit zig Einzelhändlern hier in der Region gesprochen, die es gerne geführt hätten, aber aufgrund der, sagen wir mal, „übervorsichtigen“ Art und Weise, wie er an seine Distributionspartner herangeht, keine Exemplare bekommen haben.

      Ich werfe ihm hier kein böswilliges Verhalten vor, das Hauptproblem ist aber, dass er es sich mit seinen herausgesuchten Titeln gerne verhebt. D.h. Spiele, die, wegen großer Nachfrage und hohem Potenzial in großer Auflage verlegt werden müssten, um die Nachfrage halbwegs ordentlich bis zur nächsten Produktionscharge zu decken, werden von Schwerkraft in einer Mini-Auflage produziert, die ratz-fatz ausverkauft ist und dann erst wieder auf den nächsten Container gewartet werden muss.

      Klar, kann er finanziell mit einem großen Verlag nicht mithalten und klar, muss er Mengen produzieren, die für ihn wirtschaftlich sind, bzw. ihn auch nicht in den Ruin stürzen, sollte ein Spiel dann doch mal nicht so laufen, wie erwartet.
      Dann sollte er aber auch schauen, dass er das bei Titeln macht, wo solch ein Distributionsverhalten realistisch ist…

      0

      0
      • KlingKlong! says:

        Schaut mal beispielsweise wie viele tolle englische Erweiterungen es für Klong! gibt. Er bekommt es einfach nicht auf die Reihe das einzudeutschen. Man müsste ihm echt alles an großen Projekten entziehen und den jeweiligen Vertrag auf einen Verlag übertragen, der das stemmen kann.

        Neben allem gesagtem ist er auch noch rotzfrech und überheblich im Support gegenüber diversen Usern. Professionalität sieht anders aus! Egal wie oft ich etwas als Verlag gefragt werde, die Antwort muss immer freundlich sein.

        0

        0
  10. Das kann ich nur genau so bestätigen. Unfreundlich und höchst unprofessionell. Auf der letzten Messe in Herne hat er mir noch bestätigt: jede erweiterung wird mitgemacht. Ich frage mich wie er zu so einem Job kommen konnte und warum er die tollen Titel bekommt. Aus Mangel an Alternativen vermutlich.

    0

    0

Schreibe einen Kommentar

Bitte fülle alle Felder aus. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Nutzer der Merkliste werden die Felder automatisch ausgefüllt.

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen