Black Week: Ab heute 17% Rabatt bei Thalia DE

Leider abgelaufen
Aktion bis 29.11.21
Fr, 26.11.21
Veröffentlicht am
Di, 30.11.21
Zuletzt aktualisiert am
Sascha
Autor

Anzeige Anzeige
  1. Hi Sascha, mach weiter so! Vielen, vielen Dank für deine Mühe!

  2. Danke für deine gerade Linie und den super Service!

  3. Einer der Gründe wieso ich seit Jahren diesen Blog lese, ist, weil ich das Gefühl habe, dass es hier bei aller Schnäppchenjagd immer fair zugeht. Vielen Dank dafür!

  4. Hey Sascha, haters gonna be hating. Vielen Dank für deine vielen Mühen!

  5. Der Preis zu Fantastische Reiche stimmt nicht. Wird aktuell für 19,79€ gelistet.

  6. Hey Sascha, vielen Dank für Deine ganze Mühe und Deinen fairen Umgang mit den Shops und uns als Lesern. Mach bitte genauso weiter.

  7. Haha Sascha :-) Ja durch die vielen Meldungen zum Black-Friday kann man schon mal durcheinander kommen. Alles gut. Und recht haste mit deiner Meinung zum letzten Ausquetschen von Rabatten. Leben und leben lassen. Auch dort arbeiten Menschen die monatlich ihren Lohn wollen. Fairness ist ein wichtiges Stichwort…vor allem in der heutigen Zeit.

    Vielen Dank für deine Mühen und die tolle Seite!!! Schau hier immer super gerne vorbei!

    Viele Grüße

  8. Hey Sascha, Du machst das hier super — lass Dir nix anderes einreden :-)
    Alles Gute Dir, komm gut durch den Winter!

  9. Ich werde dir heute Abend im Sonnenuntergang ein Dankeschön tanzen :-D Und zwar für deine ehrliche, klare Linie. Leben und leben lassen, das ist eine Sache, die einige nicht verstehen werden, aber gut – gibt ja aktuell auch ganz andere Bereiche, in denen einige meinen, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben. *ich*ich*ich*
    Na, denn…
    Dir ein schönes Wochenende und happy Spieleshopping
    Marcel

  10. Vielen den für deinen riesigen Aufwand, Sascha.

    Thalia hat inzwischen einige Preise wieder angehoben (z.B. Calico 31,99 statt 28,99).
    Also checkt besser noch einmal vor dem Absenden der Bestellung.

  11. Hallo Sascha,
    danke, dass du dich hier immer so toll um alles kümmerst!
    Mach weiter so und lass dich nicht von dummen Kommentaren ärgern!

    Liebe Grüße und schon mal eine schöne Adventszeit. :)

  12. Lieber Sascha,

    du machst hier unbestritten einen tollen Job und viele – auch ich – sind dir sehr dankbar für deine Arbeit, die du in die Seite steckst. Deswegen generiere ich hier auch eine Menge Zugriffe und klicke bewusst auf Werbung, die mich vielleicht gar nicht so richtig interessiert. Auch kaufe ich einiges über deine Affiliate-Links aber bewusst eben nicht alles (siehe unten).
    Auch tut es mir sehr leid, wenn du evtl. Ärger von Thalia bekommen hast, wegen der frühzeitigen Veröffentlichung des Gutscheincodes.

    Trotzdem kann ich deinen „Wutausbruch“ oben nicht unkommentiert lassen, auch weil wahrscheinlich ich derjenige bin, der ihn durch meine Veröffentlichung des Gutscheins auf mydealz zumindest mit ausgelöst hat.

    Wenn ich einen Preisalarm von dir bekomme (wie hier für Chronicles of Crime 1400 geschehen), gehe ich davon aus, dass der darin enthaltene Gutschein für die Allgemeinheit gedacht ist und teile ihn mit dieser, weil ich eben gerade nicht nur an mich denke, sondern auch an andere.
    Den Artikel zu dem Gutschein hatte ich erst nach einem späteren Hinweis gesehen und dann war er auch schon wieder weg. Hier wäre evtl. ein Hinweis gut gewesen, dass der Gutschein noch gar nicht freigegeben war, dann hätte ich den Deal auch gerne wieder offline genommen.
    Außerdem lässt der Titel des Gutscheins (BLACKWEEK17) durchaus darauf schließen, dass er schon in der Woche vor dem Freitag gültig sein könnte (wie bei Hugendubel oder Bücher.de).

    Wenn Thalia die Nutzung des Gutscheins hätte unterbinden wollen, hätten Sie m. E. zwei recht einfache Möglichkeiten gehabt:
    1. Sie hätten den Gutschein deaktivieren können (wie z.B. auch bei Hugendubel letztes Jahr geschehen, als ein Gutschein zu früh aktiviert wurde) oder
    2. Sie stornieren die Bestellungen, die „unrechtmäßig“ den Gutschein benutzt haben (das haben sie bei mir sogar schon bei der Nutzung „regulärer“ Gutscheinen getan).

    Beides haben sie (meines Wissens) nicht getan, weswegen ich davon ausgehe, dass sie trotz der vielleicht unterbliebenen vorherigen Preissteigerung immer noch genug Gewinnmarge hatten.

    Und jetzt noch zu dem „Mondschein Tanz“ Teil deiner Ausführungen, der mich etwas geärgert hat:

    Ich nutze bei Thalia die absolut legale Möglichkeit Cashback, Paybackpunkte und einen Gutschein zu kombinieren und das ohne viel Aufwand. Hier geht es auch nicht um „7 Cent“, sondern um ca. 7% des Einkaufspreises in Paybackpunkten und weitere 6% als Cashback. Das ist von den Händlern aber auch schon so kalkuliert worden, ich nehme also zumindest Thalia nichts weg, da sie das Cashback ja z.B. auch an dich hätten zahlen müssen, wenn ich über deine Seite bestellt hätte.
    Natürlich habe ich größtes Verständnis dafür, dass du hier nicht für so etwas wirbst, da du dann ja weniger Einnahmen hättest.
    Jedoch bitte ich ebenso um Verständnis, dass ich diese legitime Möglichkeit benutze, um Geld zu sparen, das ich vielleicht in zusätzliche Geschenke für meine Kinder oder einen Zoo-/Museumsbesuch etc. investieren kann. Leider sitzt hier das Geld nicht ganz so locker und ich kann mir vorstellen, dass es bei einigen anderen auch so ist.

    Nichts für ungut, aber das musste ich mir mal von der Seele schreiben und hoffe auf viele weitere tolle Artikel von dir, für die ich mich schon im Voraus bedanke!

    Viele Grüße,
    Philipp

    • Vielleicht vorab: es gab keinen Ärger mit Thalia deswegen. Und das sollte auch kein wirklicher Wutausbruch sein, lediglich mal etwas Frust von der Seele schreiben.

      Natürlich kannst und musst du auch davon ausgehen, dass wenn du einen Preisalarm bekommst, auch einen für alle gültigen Gutschein bekommst. War ja mein Fehler am Ende. Daher ist das auch keine Kritik an dir oder der Veröffentlichung auf MyDealz (was ich bis eben ja nicht mal wusste, dass es von dir gekommen ist). Die Mütze muss ich mir am Ende ja aufziehen. Und Thalia wird da jetzt kein Fass aufmachen… die Bestellungen, die sie nicht liefern können (oder zu dem fälschlichen Preis liefern wollen) stornieren sie, wie du ja auch schon geschrieben hast.

      Es ist auch vollkommen legitim, Payback Punkte zu sammeln (tu ich ja auch, ich sollte etwas auf die x-fach Coupons achten) oder Cashback, was es noch so alles da draußen gibt. Mir ging es da eher um dubiose Methoden wie „nutze den Gutschein noch, der laut Bedingungen zwar ausgeschlossen ist aber aufgrund eines technischen Fehlers doch funktioniert“. Die sind leider zu Hauf auf MyDealz beispielsweise zu finden. Alles andere sind ja wirklich „offizielle“ und bereits einberechnete Methoden.

      Nur vielleicht eine technische Geschichte dazu: Cashback funktioniert am Ende wie ein normaler Affiliate Link hier im Blog. Nur geht von der verdienten Provision dann eben wieder ein gewisser Prozent-Satz an dich zurück. Das soll eben ein Anreiz sein, darüber zu kaufen. Aber: nutzt du Cashback bekomme ich keine Provision, denn die kassiert komplett der Cashback Anbieter. Ist mir am Ende schnuppe… ich muss nicht vom Blog leben. Allerdings werde ich, wie schon richtig vermutet, nicht auf Cashback Möglichkeiten anderer Anbieter hinweisen. Das wäre ein bisschen wie, wenn ich beim REWE Werbung für ein Angebot von LIDL mache.

  13. Kann man den Gutschein auch für mehrere Bestellungen nutzen? Ein Spiel ist nur vorbestellbar und das andere lieferbar, deshalb würde ich daraus 2 Bestellungen machen.

    • Puh, ich hätte gedacht nicht, aber in den Bedingungen finde ich es nicht eindeutig:
      „Online auf http://www.thalia.de und in der Thalia-App einlösbar | Keine Filialabholung möglich | Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen oder Preisaktionen | Nur einmal pro Einkauf einlösbar | Gutschein wird auf max. 500€ Bestellwert angerechnet | Keine Barauszahlung | Nicht gültig für preisgebundene Artikel (aufgrund der Buchpreisbindung sind Gutscheine nicht auf Bücher, eBooks, Presse einlösbar), Musik, Games, Tonies (Boxen, Figuren, Zubehör), Wohnen, Geschenke & Trends, Technik, tolino eReader & Zubehör, Abonnements & Flatrates, Thalia Hörbuch Abo (6 Monate) + Google Nest Mini, Hörbuch-Downloads nicht in der App, Geschenkkarten, Versandkosten und Services sowie folgende Einzelartikel:
      tolino vision 6 (4016621129262)“

      Bei „Nur einmal pro Einkauf einlösbar“ könnte man ja meinen, dass man ihn ruhig mehrmals bei verschiedenen Einkäufen nutzen kann.
      Aber was spricht denn dafür die beiden Spiele zusammen zu bestellen?

  14. Kannst ruhig eine bestellung machen. Thalia schickt die sachen raus sobald ein spiel verfügbar ist. Also ggf. auch drei pakete in drei monaten bei einer bestellung.

  15. Auf Pandemic Legacy Season 1 ist der Gutschein komischerweise nicht anwendbar. Sind hier einzelne Spiele ausgenommen?

  16. Auch wenn esich nicht betrifft, da ich aus Österreich komme ist Thalia schon selber schuld wenn der Gutschein früher funktioniert, zu früh veröffentlicht oder nicht. Es ist technisch ein Klax einen Gutschein zeitlich zu begrenzen. Wenn sie das verabsäumt haben ihr Pech. Das schaffen sogar Einmann Shops die Gutscheine erst um 00.01uhr zu schalten. Zumal ja Thalia nicht zimperlich ist Bestellungen einfach zu stornieren.

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen