Leider abgelaufen (bis 30.06.21)

Exklusiver Rabatt von 5% bei Fantasy-Kontor

Anzeige Anzeige
  1. Danke. Einige interessante Preise, insb. ohne Versandkosten.

  2. Also ich Finde 5% schon mager. Da fragt man sich ob demnächst 2,5% oder noch weniger der neue Standard sind. Wobei 20% oder ähnlich bei Thalia auch nicht richtig gut sind, da sind ja die Produkte generell höher bepreist weshalb die mit Angeboten so herumspielen können. Ich ärgere mich aber auch wenn mal wieder bei Globus die Milch sage und Schreibe 3 Cent billiger im Prospekt beworben wird, da sage ich dann auch immer scherzhaft das sich der Einkäufer ein Bein ausgerissen hat. Also macht mit meinem Kommentar was Ihr wollt ¯\_(ツ)_/¯

  3. Hmm, also bei mir funktioniert der Code leider nicht.

  4. @Jörn: Ignorieren ist wohl das beste was man mit deinem Kommentar machen kann.

    • Und was genau ist daran dann in deinem Fall ignorierenswert? In meinen Augen hat der Ersteller Recht. Die Rabatte sind nur noch Köder, keine ( weil ja immer nur eine Option um Geld zu verdienen, logisch ) echten vllt saisonalen Rabatte, die stärker ins Gewicht fallen und mal einen Boni in Zeiten von Outdooraktivitäten darstellen.
      Ich habe immer wieder subjektiv im Hinterkopf, das alles und wirklich alles dreimal hinterlegt ist mit nem Margenersatz. Nichts schlimmes oder verwerfliches für den Betreiber. Alle sollen ihren Schnitt machen, aber dann soll man anders werben oder sich hervortun als mit Fakerabatten. Da finde ich Fantasywelt ehrlicher.

      • Ich finde es immer wieder faszinierend, dass gerade auf einem Schnäppchen-Blog darüber diskutiert wird, inwiefern Rabatte verwerflich oder reines Marketing-Blabla sind. Die meisten, die hier unterwegs sind, Preisalarme gesetzt haben oder sich regelmäßig die Bestpreisenlisten anschauen, wollen eben ein paar Euro sparen (und daran ist auch absolut nichts verwerflich). Genauso wenig wie auch aus Anbieteransicht. Denn natürlich wollen die Geld verdienen. Die leben davon.

        Am Ende ist auch die Höhe des Gutscheins nicht relevant. Anbieter A bietet 20%, hat aber tendenziell schlechtere Preise damit als Anbieter B mit 5%. Anbieter C ist sogar ohne Rabatt in manchen Sachen günstiger. Das ist alles im Rahmen des Möglichen, vollkommen legitim. Aber unabhängig von der Höhe des (Nicht-)Rabattes: der Endpreis zählt. Mir ist es letztendlich egal, ob ich auf einen Wert von 35€ mit einem Rabattgutschein komme oder gänzlich ohne.

        Ob man jetzt da von „ehrlich“ oder nicht sprechen kann lasse ich mal offen. Fantasywelt hat gute Preise, auch ohne Rabatte. Aber auch hier gibt es immer wieder Rabatt-Aktionen… wenige, aber trotzdem mehrfach über das Jahr verteilt. Deswegen ist aber Fantasywelt weder „unehrlich“ noch „unseriös“. Genauso wenig wie Fantasy-Kontor, Thalia oder wer auch immer.

  5. Nun Kollege Turnschuh, da wirfste Argumente und Sichtweisen durcheinander. Und vermischt Äpfel mit Fahrrädern. Ehrlich in meiner Aussage meinte nicht, dass das Gegenteil Beschiss wäre. Sondern, dass ich der Ansicht bin, dass man sich vor sich selbst und seinen Kunden „ehrlich“ macht und darstellt:“ Wir haben tolle Preise und eine 2,5% Rabattaktion nicht nötig um vorzuspiegeln, hier gäbe es grade Schnäppchen.“ Das suggeriert man damit.
    Ich beruflich aus der Branche, das ist nur Marketing. Legitimes, was ich ja schrieb, aber Marketing. Und auch das hast du ausgeklammert und stellst uns Kritiker wie Nörgler am System dar.
    Und was relevant ist, entscheidet jeder für sich selbst. Meine Ansicht steht oben.
    Jeder präferiert einen anderen Shop. Meiner ist FW, weil dort zusätzlich zu tollen Preisen, ähnlich wie bei Spieletastisch (Vorsicht unentgeltliche Schleichwerbung) toller Service geboten wird.
    Von verwerflich hast nur die was geschrieben Sascha und ich darf auch Rabattaktion sch… oder Preise zu hoch finden.
    Sich auf den Goldross des parlierenden Stumpfsinns neu zu alokieren, ist sinnfrei. Wer die Ironie erkennt, möge sie behalten.
    Keine Sorge ich schreib nichtsmehr dazu. Sich derart über die personen zu äussern wie du es tatest liegt mir fern…

    • Was nützen denn die tollen Preise von FW, wenn das Zeug nicht angekommt? :D Ich erinner an die Dezember-Aktion von „Praga Caput Regni“

      • Ich bin voll bei dir! Zu Beginn war ich auch von Fantasywelt angetan, aber mit der Zeit hat sich der Shop einfach nur als hoch unprofessionell erwiesen und Service v.a. in der Rechungsabteilung, kann ich, wenn es drauf ankommt, leider nicht erkennen.

        Zwei einfache Beispiele:
        – Teillieferung einer Rabattaktion wurde versendet, auf Rechung. Die Rechnung der Teillieferung hat den Rabatt nicht beinhaltet, der aber im Kundenkoto und der Bestellbestätigung überall gelistet war. Ich wurde zur Zahlung des Gesamtbetrages aufgefordert, auf meine Nachfrage kam die Antwort, ich soll den Gesamtbetrag überweisen und bei der zweiten Teillieferung wird der Mehrbetrag an mich zurück überwiesen. Also mal ehrlich…was soll das denn?!? Habe ich natürlich nicht gemacht, sondern die 20% Rabatt abgezogen, überwiesen und FW darüber informiert.

        – Lisboa für über 100 Eur bestellt… ewig gewartet. Typisch Fantasywelt. Irgendwann war im Shop zu sehen, dass die Ware lieferbar ist. Wochen vergingen, keine Lieferung erhalten. Plötzlich war die Ware und die Artikelseite weg. Nachgefragt, warum ich keine Leiferung erhalten habe. Daraufhin habe ich die Antwort bekommen, es ist kein Versand erfolgt, weil eine Zahlung von vor 6 Monaten (!) nicht eingegangen ist. Hab ewig zurückgekramt welche Bestellung das sein soll und siehe da, ich hatte komplett bezahlt! Also FW geschrieben, Überweisungsträger mitgesendet, alle Daten etc. hab eine Standard E-Mail erhalten aus der man schon heruslesen konnte, die haben die pdf im Anhang mit der Überweisung überhaupt nicht gelesen. Also nochmal Schriftverkehr, diesmal Bild direkt in die Mail eingefügt und siehe da Nachricht von Fantasywelt: „uns ist in der Buchungsabteilung ein Zahlendreher passiert und wir konnten die Zahlung nicht zuordnen. Entschuldige, das sollte nicht passieren“. Das Problem: NIEMAND hat mit mir Kontak aufgenommen, dass angeblich 6 Monate (!) eine Zahlung offen ist. Meine Mail wurde nicht mal gelesen. Das deswegen nicht versendete Spiel Lisboa ist nicht mehr lieferbar und habe ich wegen des zugegebenen Verschuldens von FW nicht bekommen!

        Daher ist Fantasywelt für mich keine Option mehr. Von dieser nervigen Statusanzeige „versendet“ bei offenen Teillieferungen, obwohl die Ware nicht versendet ist, ganz zu schweigen. O-Ton FW: ist technisch nicht anders darstellbar. Also bitte…

      • @Max: Bzgl des 2. Falls: Sind sie dir da nicht zumindest mit Gutscheinen o. Ä. dann entgegengekommen?

        Verstehe deinen Ärger, aber ich hatte den Support bisher als sehr umgänglich wahrgenommen.

      • @Maverick: Nein, habe ich leider nicht. Fairerweise muss ich auch sagen, dass ich auch nicht danach gefragt habe, da ich im ersten Momenet froh war, dass sich die fananzielle Sache geklärt hat.

  6. Hallo Max, ich kann deinen Frust auf FantasyWelt in gewisser Weise nachvollziehen, würde dieses Verhalten aber nicht als „Typisch FantasyWelt“ bezeichnen. Für mich ist nach zigfachen Bestellungen typisch, dass die Sendungen sehr schnell bei mir sind, genauso wie bei Spieletastisch, SpieleTaxi und vielen anderen, außer bei Spiele-Offensive, da dauert es immer ewig.

    Und zum Thema Rabattaktionen: Wir wollen doch hier Preise vergleichen, um beim günstigsten Anbieter zu kaufen, oder nicht? Also bei mir ist es jedenfalls so. Allerdings schaue ich nicht genau auf den Cent. Ich gebe lieber etwas mehr aus, wenn ich dafür nicht auf der fürchterlichen Webshop-Seite mit langen Lieferzeiten bei SpO bestellen muss. So hat bestimmt jeder schon mal schlechte Erfahrungen gemacht.

    • Hallo Bernd,
      ob der Versand schnell erfolgt oder nicht, hängt schon maßgeblich davon ab, was man bestellt. Meinen Negativrekord hält leider schon FantasyWelt mit einer Wartezeit von 9 Monaten für ein Münzset. Selbst bei Standard-Sleeves wurden von 7 bestellten Packungen zwei versendet, der Rest dauerte 2 1/2 Monate. Probier es aus: geh auf die Homepage von FW und schau nach „deutsche Brettspiele“…alleine auf Seite 1 sind aktuell 21 Artikel nicht lieferbar, beim Hersteller nachbestellt etc. Aber darüber beschwere ich mich auch nicht, das hast du falsch verstanden.

      Es gibt einfach ein No-Go, wenn man einen Einzelhandel oder einen Webshop betreibt – die Finanzen. Diese müssen stimmen. Man hat ein gesetzliches Recht auf eine Rechnung mit einem korrekten Rechnungsbetrag.
      Und so nett der Support ist und auch immer gleich zurück schreibt etc….meinem persönlichen Erleben nach, ist er, wenn es drauf ankommt, nicht professionell. Das beginnt bei dieser einfach nur noch nervigen Anzeige „Versendet“ für Artikel die eben NICHT versendet sind (Bei Wartezeiten von über einem Monat ist diese falsche Anzeige eben einfach nervig. Und im Jahr 2021 kann mir FW auch nicht erzählen, dass das technisch nicht anders darstellbar sein soll). Es setzt sich bei falschen Rechnungsbeträgen ohne Rabattabzug fort (ein No-Go!), hin zu falsch zugeordneten Zahlungseingängen ohne jegliche Information an den Kunden (anstelle dessen werden ohne Rücksprache einfach laufende Bestellungen ignoriert). Und es endet bei falschen Aussagen des Supports (Anfrage durch mich: Ist das Spiel „Endeavor“ Edition 1 oder 2? Antwort FW: Wir haben Edition 2. Ware bestellt. Ware geliefert. War natürlich Edition 1).

      Es mag sein, dass das alles unglaubliches Pech meinerseits ist, was ich bei der Summe der Vorfälle jedoch nicht glaube. Es legt auch jeder Wert auf andere Dinge. So soll jeder seinen Lieblingswebshop finden, ausprobieren und glücklich sein. Für mich ist es einfach so, dass ich im Jahr mehrere hundert Euro für Brettspiele ausgebe, aber eben aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen nicht mehr bei FantasyWelt.

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen