Leider abgelaufen (bis 25.10.20)

SPIEL.digital 2020 ab Donnerstag komplett online!

Anzeige Anzeige
  1. Mir wird die Spiel.analog auch echt fehlen…
    Ich muss aber auch zugeben, ich habe bis jetzt nicht wirklich verstanden, wie die Spiel.digital eigentlich ablaufen soll. Veranstaltungen, Interaktion mit Ausstellern, Shows, Testspiele – wie läuft das ab? Auf der Webseite finde ich lediglich eine Liste mit Neuerscheinungen, das Medienportal und die Sponsoren (und eine taube Schaltfläche „Coming Soon“).
    Hat evtl. jemand ein paar Infos oder einen hilfreichen Link?
    Heißen Dank im Voraus und viel Spaß :-)
    Rally

  2. Hauptsächlich scheint mir jeder YouTuber / Podcaster etc. sein eigenes Süppchen dazu zu machen, aber alle benutzen etwa die gleichen Zutaten für ihre Suppe. Sprich alle stellen die gleichen Hypes vor? (Zumindest mein EIndruck bisher)

    Zwar gibt es den „offiziellen“ Kanal aus 5/6 Leuten, aber trotzdem hat jeder noch eigene Pläne und alle anderen wiederholen das irgednwie. Die kleinen Titel wird man wohl nur durch ausdauernde Suche auf dem Online-Portal entdecken.

    Irgednwo kann man sich anscheinend zu Tabletopia Runden anmelden. Ab Donnerstag? Wo? Keine Ahnung. Lust noch nicht vorhanden, ich will lieber was zum anfassen. Hoffe man kann auch bei ner Runde mal 5 Minuten reinschauen.

  3. Weiß Jemand, ob es dieses Jahr ein Äquivalent zu dem immer ausliegenden Heft geben wird? Spielguide? Ich weiß nicht, von wem das stammt, offziell vom Veranstalter? Vielleicht dieses Jahr irgendwo als PDF?

    Die Listen darin fand ich immer super um mir meine Spiele zu markieren.

  4. Wenn ich es richtig sehe, steht in der Überschrift der falsche Wochentag.

  5. Ja auch in bin sehr traurig dieses Jahr nicht nach Essen fahren zu können.
    Aber ich bin der Meinung, dass – was hier auch immer – dann ab Donnerstag angeboten wird ist viel besser als gar nichts.

    Als Vorbereitung für die Spiel Digital empfehle ich den letzten Podcast der Bretterwisser.

    Gruß

  6. Hi Sascha,
    ich bin da ganz bei dir: Ich bewundere, was auf die Beine gestellt wurde. Dennoch ist es extrem bitter, das eine Institution wie die spiel in diesem Jahr einfach aus dem Kalender fällt. Es wäre für mich die 20. gewesen. Nun gut. Ist halt Corona, wie in vielen anderen Lebensbereichen auch.
    Allerdings hat alles immer zwei Seiten: Wäre es ein normales Jahr, wäre ich nicht hier bei dir gelandet :-) Ich hätte, wie immer, etwa 300 Euro in kleinen, nicht nummerierten Scheinen nach Essen getragen und vor Ort ausgegeben. Dieses Jahr habe ich halt das Geld nicht über Monate angespart, sondern sukzessive ausgegeben (okay, meine Frau schlägt mich gerade und ruft laut: VIEL MEHR ALS SONST!), und da war mir dieser Ort hier ein große Hilfe.
    Daher möchte ich diese Gelegenheit ergreifen, und dir einen von Herzen kommenden Dank für deine Mühen und deine Arbeit sagen! Ich weiß dein Angebot wirklich zu schätzen!
    Schauen wir gemeinsam nach vorne, und tun alles dafür, dass die spiel 21 wieder herrlich klassisch analog wird. Es würde mich sehr freuen!

    Es grüßt vom Niederrhein
    Marcel

  7. So, du wolltest Erfahrungsberichte?! Na, gerne. Bitte sehr:

    Ich fand die digital echt großartig. Klar, das Einkaufen war deutlich komplizierter und natürlich konnte ich kein einziges Spiel anfassen. Gut, das war ja auch im Vorfeld völlig klar. Dennoch habe ich mich während der Messezeit gefühlt fast genauso lange mit meinem Hobby auseinander gesetzt wie zu analogen Zeiten. Ich habe eine Stunde lang mit breitem Grinsen Peter Eggert zugehört, habe mitten in der Nacht ein paar Leute von Pandasaurus Games kennengelernt. Habe Bauklötze gestaunt über die Waynes World Performance beim Pegasus Zock&Roll (und echt kurz gezuckt, als die einen Tag bei Pegasus versteigert haben). Habe mich endlich mal in Tabletopia reingefuchst. Bin mit meiner Sechsjährigen virtuell durch die Messehallen gewandert, damit auch sie sich was aussuchen kann (man, war die begeistert). Habe zum ersten Mal einer waschechten Rollenspielrunde zugeschaut. Bin bei Hunter&Crons Castle of Tuscany fast am Rechner eingeschlafen. Habe endlich mal nach Jahren wieder in „die hinteren Hallen“ geschaut und ein paar echte Perlen entdeckt. Vorbestellungen für meine Frau platziert. Meine must-have Liste abgearbeitet, ergänzt, darauf gestrichen. Ein paar echte Schnäppchen abgegriffen und auch Unvernünftiges gekauft. Etwa hümpfundhümpfdert Euro ausgegeben. Habe jetzt Twitch, Discord und was weiß ich nicht alles für Accounts… kurz: eigentlich fehlt mir dieses Jahr nur eine einzige Sache wirklich schmerzlich: Der Gebrauchtspielemarkt!

    Ansonsten war es merkwürdig. Also des Merkens würdig. Von dieser Messe werde ich noch in Jahrzehnten reden. Ich glaube nie wieder werde ich sagen können: Okay, ich gehe jetzt mal eben in die Küche Mittagessen kochen, und dann wieder zurück „auf die Messe“. Dank an alle Beteiligten für so viel Content, so viele Möglichkeiten die für mich im Vorfeld undenkbar waren, und vor allem für dieses gute Gefühl des Zusammenhaltens in solchen Ars*piep*lochzeiten. Hat wirklich gut getan. Jetzt kann der Lockdown von mir aus kommen. Wir spielen so lange. Sagt Bescheid, wenn Corona vorbei ist ;-)

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen