Deutscher Spielepreis 2018: Die Preisträger

Dir gefällt vielleicht auch...

  1. Die Kombination „Spiel des Jahres“ und gleichzeitig „Deutscher Spielepreis“? Doch das gab es schon, z.B.:
    1990 Adel verpflichtet
    1995 Die Siedler von Catan
    1996 El Grande
    1999 Tikal
    2001 Carcassonne
    2009 Dominion

    Gruß
    Joe

    1

    0
  2. …außerdem haben die Kennerspiele „7 Wonders“ (2011) und „Village“ (2012) ebenfalls den „Deutschen Spielepreis“ gewonnen.

    Wieso ist der Vorjahressieger „Terraforming Mars“ denn Titelverteidiger? Hätte es seinen Titel den verteidigen und nochmal gewinnen können?

    0

    0
  3. Also dieses Azul, ich verstehs net warum das so geil sein soll.

    0

    0
    • Schnell und einfach zu erklären, trotzdem taktische Spielweise und tolles Material. Zudem gut in Kneipen sowie Zuhause spielbar.

      Ich hätte es nun auch nicht zum Gewinner gewählt, das wäre für mich persönlich „Clans of Caledonia“ geworden oder sogar „The Mind“, aber ich kann die Leute verstehen, welche für „Azul“ abgestimmt haben.

      0

      0
  4. Der Deutsche Spielepreis ist übrigens bereits der 5. Preis für Azul und nicht erst der 2. Preis. Und nominiert für weitere Preise ist es auch noch.

    0

    0
  5. Ich persönlich denke nicht, dass sich der Preis wandelt. Es ist einfach ein tolles leichtes Spiel das auch die meisten Viel- und Expertenspieler sofort in seinen Bann zieht. Schnell erklärt, leicht verstanden. Trotzdem anspruchsvoll und taktisch. Es bringt verschiedene Spielertypen zusammen an den Tisch. Kombiniert mit dem tollen Material ein besonderes Spiel das eben auch viele Kenner anspricht. Ich kann die Wahl gut verstehen auch wenn ich doch ein komplexeres bevorzugt hätte.

    0

    0
  6. Gaia oder Caledonia hatte ich gehofft.
    Nächstes Jahr Gloomhaven wird wohl nix, wenn Spiele für einen Preis maximal seichtes Kennerspiel sein dürfen.

    0

    0
    • Wie wird denn dieser Preis eigentlich vergeben? Kommt es da auch auf die Verkäufe an oder kann es theoretisch ein Spiel werden, dass sich nur 10 Mal verkauft?
      Also bezüglich Gloomhaven. Ich glaub jetzt zwar nicht, dass es sich nur 10 Mal verkauft, aber der Preis von 150 Euro (für Vorbesteller 135) ist halt schon happig. Das wird sich nicht jeder normale Mensch kaufen.

      0

      0
      • Der Deutsche Spielepreis ist ein Publikumspreis. JEDER hat eine gewisse Zeitspanne für sein Lieblingsspiel (Bedigung: Muss eine Neuheit der Spiel 17 oder Nürnberg 18 gewesen sein , oder irgendwie sowas) abzustimmen. BZw. seine Top 5 einzutragen.
        Am Ende werden alle Stimmen gezählt und dann halt ausgewertet, wie du oben siehst.
        Da dies durch das Publikum bestimmt wird ist hier idR. auch ein höheres Niveau als bei Spiel des Jahres gegeben, da die Kriterien vom Schwierigkeitsgrad her nicht gegeben sind und beliebige Titel ausgewählt werden können.

        0

        0
  7. Meiner Meinung nach aber der Kandidat für einen solchen Preis! Und da es auf Deutsch erst dieses Jahr erscheint, theoretisch möglich nächstes Jahr nominiert zu werden und abzuräumen.
    SdJ ist eine Jury, DE Spielepreis offene Abstimmung im Internet mit Mehrfachnennung.
    Meine Wahrnehmung war auch, dass der DESP eher Kenner- ggf. Expertenspiele abdeckt. Azul ist da eher einer der einfacher erklärten Kandidaten.

    0

    0

Um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten, werden Cookies zu Funktions- und Statistikzwecken genutzt. Mit einem Klick auf "Einverstanden" stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst die Cookie-Einstellungen durch einen Klick auf "Einstellungen ändern" anpassen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen zum Einen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die zu Statistikzwecken oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Du kannst selbst entscheiden, welche Kategorien du zulassen möchtest. Bitte beachte, dass auf Basis deiner Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Außerdem können wir mit dieser Art von Cookies ebenfalls erkennen, ob du mit deinem Profil eingeloggt bleiben möchtest.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten im Blog ermitteln und unsere Inhalte optimieren. Wir bitten dich daher, die Statistik nicht zu deaktivieren. Es werden dabei keinerlei persönliche Daten von dir übermittelt.

Bestätigen und schließen